Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.

 

Sie suchen einen Mitbewohner?

 

Sie wollen einem armen kleinen Geschöpf ein Zuhause und

 

Geborgenheit geben.

 

MELDEN SIE SICH bei mir

 

 

Auch ich suche dringend einen schönen Platz

Wer gibt mir ein Zuhause??

Es erreichte mich ein verzweifelter, trauriger Hilferuf. Wir sind mit dem Post nur als Vermittlungshilfe tätig, Alles andere muss dann aber  über die jetzigen Halter geregelt werden. 

Ich poste hier original Aussagen der jetzigen Besitzer.

Bei dem Abgabegrund  handelt sich um schwerwiegende  gesundheitliche Hintergründe, auf die ich hier  nicht näher eingehen werde.


Wer wirklich Hilfe anbieten kann, bitte Pn an mich,

ich leite dann die Tel weiter.

Es ist wirklich dringend!!!


Ich bitte Mutmaßungen, Beurteilungen, Meinungen dazu usw. zu unterlassen. Diese werden auch kommentarlos und sofort gelöscht. 

---------------------------------------------


Hallo Frau Hörz-Grauer,


Hiermit möchte ich Ihnen ein paar Informationen über Max, den Hütehund geben.


Er ist mittlerweile 20 Monate jung. Sportlich, schlank und eine wunderschöne Erscheinung. Wir haben ihn mit zwölf Monaten erworben, leider war er da noch auf keiner Hundeschule und auch sonst ziemlich aufgedreht. Jetzt ist er ruhiger und war auch in der Hundeschule mit uns. Er ist aber aufgrund seiner Rasse zu fordernd und ausdauernd. 

Er ist Geimpft, Gechipt und Stubenrein, folgt auch auf Kommandos wie Sitz, Platz….. . An der kurzen Leine braucht er eine starke Hand weil er zu fest zieht. Das hat er nie gelernt. An der Schleppleine ist er gut zu führen, aber er ist sehr spontan und rennt auch dann mal kurz einem Auto oder

Radfahrer nach. Ich meine, mit Erfahrung und Ausdauer könnte man einen super Hütehund aus ihm machen.

  

 

Weshalb eine Schutzgebühr und einen Schutzvertrag?

 

 

Mit einem Schutzvertrag sichert man sich das Anrecht, ein abgegebenes Tier zurückzubekommen, falls man im Nachhinein merkt, dass das Tier es mit dem neuen Besitzer wider Erwarten doch nicht so gut getroffen hat. Außerdem darf der Käufer es so nur dem Vorbesitzer/ Vermittler zurückgeben und es nicht beliebig weiterverkaufen oder abgeben. Auch eine Verwendung des Tieres zur Zucht, zu Versuchszwecken etc. wird auf diese Weise vertraglich untersagt.


Wer eine Schutzgebühr nicht bezahlen kann und will, wird im Ernstfall möglicherweise auch Tierarztkosten nicht übernehmen können und wollen. Mit einer Schutzgebühr wird verhindert, dass Tiere spontan aufgenommen werden, weil sie schließlich nichts kosten, nach dem Motto "Wenn's dann nichts ist, kann man es ja wieder abgeben - es hat ja nichts gekostet!".


Auch unseriöse Versuchslabore könnten auf der Suche nach kostenlosen oder kostengünstigen Versuchstieren sein und werden durch Schutzverträge und -gebühren abgehalten!

 

Thomas hat es leider nicht mehr geschafft noch in ein tolles Zuhause zu kommen. Er ging über die Regenbogenbrücke. Danke an die Tierheim Mitarbeiter, die ihm sein Leben noch so angenehm wie möglich

vergrößerbar durch anklicken!
vergrößerbar durch anklicken!

 

Das ist Thomas, geschätzte 10 Jahre alt. Ich selbst habe diesen armen vom schlechten Leben gezeichneten Kater, in einem Wohngebiet ziemlich krank abgeholt. Dieses arme Geschöpf wurde einfach beim Auszug einer älteren Dame draussen zurückgelassen. Er mußte sich nun selbst durchkämpfen über Jahre-  im Sommer wie im kalten Winter draussen zwischen den Wohnblocks. Überall wurde der arme Kater nur weggejagt und nicht geduldet. Nur 1 ältere Frau hatte Mitleid und nahm sich ihm an,

gab ihm etwas zu essen.

 

Als Thomas ( wie er im Tierheim genannt wurde) von dieser Frau auch nicht mehr versorgt werden konnte, wurde ich verständigt .

 

Ich fing ihn ein  bzw. er kam dankbar auf mich zu und ließ sich bereitwillig in die Box bringen.

Vielleicht wußte er, dass nun dieses Spiesrutenlauf ein Ende hatte, oder er hoffte es - wer weiß es?!


Im Tierheim wurde er nun behandelt und soweit gesund gepflegt- ABER

dieses Leben hinterließ seine Spuren.

Thomas hat einen chronischen Schnupfen zurückbehalten.

 

Er  liegt gerne im Freilauf im Tierheim und genießt es zusehends.

 

Ich wünsche mir für ihn einen schönen Platz an dem er seine Freiheit hat, aber mit Familienanschluss und wo er doch versorgt wird. Er ist keine Wohnungskatze !!! Er sucht zwar die Nähe des Menschen,

läßt sich aber nicht wirklich längere Zeit streicheln-

kein Wunder wenn er immer nur verjagt wurde!!

 

Das Katerle ist nicht anspruchsvoll,

ein Hof wäre das Ideale für ihn. 

Da wo er noch in Ruhe seinen Lebensabend verbringen kann.

Es liegt mir persönlich sehr viel daran, dass Thomas nicht im Tierheim seinen Lebensabend verbringen muss.

 

Für Thomas brauchen wir wirklich einen sehr großen Tierfreund, der  unserem armen alten Katerchen  ein Heim /einen Hof  anbieten kann und möchte. Und der sich nicht an seinem Niesen durch den chronischen Schnupfen stört.


Wenn  Sie derjenige sind, der ein großes Herz, für einen älteren, vom Leben nicht sehr verwöhnten Kater hat ,

melden Sie sich doch einfach bei mir.

Und machen damit ein armes Seelchen noch einmal glücklich!!

 

Tierheim Sigmaringen einfach Bild  anklicken
Tierheim Sigmaringen einfach Bild anklicken

 

 

Im Tierheim Sigmaringen suchen viele Tiere

ein liebevolles Zuhause!!

 

 

 

 

 

 

 

 


Tierheim Biberach einfach Bild anklicken
Tierheim Biberach einfach Bild anklicken

 


Im Tierheim Biberach warten viele  Hunde und Katzen auf einen schönen Sofaplatz

Aktuelle Uhrzeit
Jahreskalender
minis-0429.gif von 123gif.de

Aktualisiert am 11.11.19  unter Spenden & Notfall:Tiere suchen ein Zuhause

herzen-0005.jpg von 123gif.de
Wichtig-  bitte reinschauen unter
Wichtig- bitte reinschauen unter

"" Sehr dringend benötigt ""

hund-0011.gif von 123gif.de

Aktuelles

Besucherzahl

seit 20.02.2010